Menu

Informationen aus der Ratsarbeit

zu wenig Kita-Pl├Ątze im Sozialraum Horn

veröffentlicht von V. Ammer am 2.3.2020
Informationen aus der Ratsarbeit >>

Ergebnis der Gruppe "KuS" (Kindertagesstätte und Schule) des Bürgerdialogs Horn-Bad Meinberg war, dass es zu wenige Kindergartenplätze im Sozialraum Horn gibt. Dabei sei sollte ein dringendes Ziel sein, den Kita-Besuch zum Regelfall zu machen,  insbesondere für die 51 Kinder unter 6 Jahren aus Rumänien und Bulgarien zu machen.

Dazu solle das Jugendamt des Kreises Lippe aufgefordert werden, für das kommende Kindergartenjahr dem tatsächlichen Bedarf entsprechend mehr Kindertagesstättenplätze in dem Bereich bereit zu stellen und die Kindergartenbedarfsplanung entsprechend zu überarbeiten.

Der Antrag der LINKEN wurde als Tagesordnungspunkt 2 in der Sitzung des Ausschusses für Schule und Soziales am 23.1.2020 behandelt.

Der Auschuss für Schule und Soziales hat als Ergebnis beschlossen, dass das Jugendamt des Kreises Lippe aufgefordert wird, für das kommende Kindergartenjahr dem tatsächlichen Bedarf entsprechend mehr Kindertagesstättenplätze im Sozialraum Horn bereitzustellen. Es soll ebenso dazu aufgefordert werden, entsprechend des Protokolls der Sitzung vom 16.01.2020 der Gruppe „KuS“ (Kindertagesstätte und Schule) im Bürgerdialog Horn-Bad Meinberg die Kindergartenbedarfsplanung zu überarbeiten.
 

zurück